Minecraft - Regeln

Regeln


1. Definition
  • a.) Administration/Administrative
    • 1.) Die Administrative ist die höchste Instanz auf dem Server.
    • 2.) In erster Linie steht die Betreuung und der Support der Spieler im Vordergrund.
    • 3.) Die Administrative setzt sich aus den Mods, Admins, der Besitzerin und dem Developer/Hoster zusammen.
  • b.) Beispiele
    • 1.) Bei vielen Regelpunkten werden Beispiele angegeben, um das Verständnis der Regel sicherzustellen.
    • 2.) Sie dienen lediglich als Orientierung und decken in keinem Fall alle vorhandenen Möglichkeiten ab.
  • c.) Cheating
    • 1.) Darunter fallen alle Wege, um die Spielmechanik auszunutzen oder durch externe Programme unnatürliche Vorteile nach 5.k. zu erlangen.
  • d.) Scamming
    • 1.) Darunter fallen alle Wege, um andere Spieler gezielt abzuziehen, beziehungsweise gezielt deren Unwissenheit und Vertrauen auszunutzen, um sich selber daran zu bereichern.
  • e.) AFK-Farm
    • 1.) Darunter fällt, wenn ein Spieler während seiner Abwesenheit (AFK-Zeit) eine automatisierte Farm antreibt und oder sich künstlich (durch Bewegung, die nicht vom Spieler ausgeführt wird) auf dem Server hält (Umgehung der Idle Time), um die Farm anzutreiben.
  • f.) Spawntrapping
    • 1.) Es dürfen keine Fallen an Bereiche errichtet werden, wo Spieler mit einem Teleport erscheinen können.
  • g.) TPA-Trapping
    • 1.) Spieler dürfen nicht durch Teleports in Fallen gelockt werden, beziehungsweise gelangen.
  • h.) Visuelle Modifikation
    • 1.) Darunter fallen Modifikationen, die ausschließlich visuelle Anzeigen hinzufügen und oder das Aussehen (Textur etc.) des Spiels verändern.

2. Anwendbarkeit
  • a.) Alle aufgestellten Regeln gelten für mc.lisachantal.de, den offiziellen Minecraft Server von LisaChantal.
  • b.) Alle Spieler, die sich auf diesem Minecraft Server anmelden, bestätigen automatisch, die Regeln gelesen und gleichzeitig akzeptiert zu haben.
  • c.) Jeder Spieler verpflichtet sich, den Regeln und den Anweisungen der Administrativen folge zu leisten.
  • d.) Die Administration behält sich das Recht vor, die Regeln nach dem eigenen Ermessen abzuändern, oder zu erweitern, falls gewisse Situationen vom Regelwerk nicht erfasst werden.

3. Strafen
  • a.) Bei einem Regelverstoß behält sich die Administration das Recht vor, den betroffenen Spieler zu bestrafen.
  • b.) Strafen können temporär, aber auch permanent ausgesprochen werden und im schlimmsten Fall über den Minecraft-Server hinausgehen.
    • 1.) Beispielsweise kann sich der Bann auch auf Plattformen, wie Twitch oder Discord, ausweiten.
  • c.) Das Umgehen von einer ausgesprochenen Strafe wird mit einem permanenten Ausschluss geahndet!
  • d.) Bestrafte Spieler dürfen die Administration per Discord-Ticket kontaktieren,
    • 1.) um den genauen Grund für die Strafe zu erfahren,
    • 2.) um einen Antrag auf Aufhebung eines Ausschlusses zu stellen,
    • 3.) und um offen geblieben Fragen (z.B.: Ablauf etc.) zu klären.
  • e.) Unnötige Diskussionen mit Mitgliedern der Administration über Strafen ist nicht gestattet und führt zur Aberkennung der Möglichkeit auf eine Anfrage auf Aufhebung oder milderung der Strafe.
  • f.) Sollte ein Spieler einen anderen Spieler wegen eines Regelbruchs melden wollen, ist er verpflichtet der Administrativen Beweise zu liefern, damit der betroffene Spieler auch bestraft werden kann.
    • 1.) Beweise können in Form von Bildern/Videos an die Administration weitergeleitet werden.
    • 2.) Das (Ver-)Fälschen von Beweismitteln, um die Strafe zu beeinflussen ist strengstens untersagt.

4. Whitelist
  • a.) Jeder Spieler ist berechtigt, sich für den Minecraft-Server von LisaChantal anzumelden.
  • b.) Der Spieler ist verpflichtet, seinen Twitch-Account mit seinem Minecraft-Account zu verbinden, um sich schlussendlich auf dem Server anzumelden.
    • 1.) Die Verknüpfung vom Twitch- und Minecraft-Account passiert automatisch, nachdem sich der Spieler über den Twitch Chat mit seinem Minecraft-Namen anmeldet.
  • c.) Jeder Spieler darf maximal einen angemeldeten Account auf dem Server besitzen und verwenden!
    • 1.) Die Verwendung von mehreren Accounts (Zweitaccounts und/oder Doppelaccounts) ist untersagt und resultiert in einem permanenten Ausschluss des Spielers, inklusive aller bekannten Accounts.
    • 2.) Jeder Account darf zusätzlich nur von einem einzigen Spieler, in diesem Fall dem Besitzer des Accounts, genutzt werden.
    • 3.) Das Handeln von Minecraft-Accounts, um auf den Server zu gelangen ist strikt verboten!
    • 4.) Jeder Spieler ist für seinen Account und deren Sicherheit selbst verantwortlich. Der Besitzer übernimmt ausnahmslos Verantwortung für alle Aktionen, die mit diesem Account durchgeführt werden!

5. Allgemein
  • a.) Beleidigung, sowie andere menschenfeindliche Äußerungen werden nicht toleriert!
    • 1.) Die Verbreitung von rechtsextremen Äußerungen, illegalen und pornografischen Inhalten oder Symbolen ist ebenfalls untersagt!
  • b.) Gewalt zu verharmlosen, anderen zu Gewalt und Hass zu bewegen oder damit zu drohen ist verboten!
  • c.) Alle Spieler sollten immer höflich und respektvoll mit anderen Spielern umgehen!
    • 1.) Unangemessenes Verhalten (beispielsweise Belästigung von normalen oder hochrangigen Spielern, Verbreitung von persönlichen bzw. falschen Informationen über andere Spieler, Diskriminierung etc.) wird hart bestraft.
  • d.) Politische Nachrichten jeglicher Art sind auf dem Server unerwünscht!
  • e.) Werbung in jeglicher Art ist verboten!
  • f.) Nach Vorteilen (z.B.: Items, Ränge, Grundstücke etc.) zu betteln ist untersagt!
  • g.) Das Versenden oder Posten von illegalen, irreführenden und oder schädlichen Links ist untersagt.
  • h.) Das Spammen von Nachrichten im Server-Chat oder per Privatnachricht an andere Spieler ist nicht erlaubt.
  • i.) Das Umgehen der Blacklist im Server-Chat und per Privatnachricht ist untersagt.
  • j.) Betrug (Cheating nach 1.c.1. und Scamming nach 1.d.1. in jeglicher Form ist strikt verboten.
  • k.) Sich einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spieler zu verschaffen ist untersagt und wird hart bestraft.
    • 1.) Ein “unfairer Vorteil” ist es dann, wenn ein Spieler über Fähigkeiten verfügt, die im Spiel nicht vorgesehen und normalerweise nicht vorhanden sind.
    • 2.) Ein “unfairer Vorteil” grenzt sich dadurch ab, dass alle anderen Spieler im Normalfall nicht von diesem Vorteil gebrauch machen können und nur der betroffene Spieler davon profitiert.
  • l.) Andere Spieler absichtlich zu behindern und ihnen dadurch potentiell den Spielspaß zu nehmen (Trolling) ist verboten!
  • m.) Die Verwendung von Bots ist nicht gestattet und wird nach 5.j. geahndet!
    • 1.) Darunter fällt alles, was einen Vorgang im Spiel durch externe Hilfe automatisiert (beispielsweise: automatisiertes Abbauen von Blöcken etc.)
  • n.) Sich als eine andere Person auszugeben, ist strengstens verboten und wird hart bestraft!
  • o.) Statistiken zu verfälschen oder gezielt (egal, ob mit einem Client oder durch externe Plattformen) zu verbessern ist verboten und wir nach 5.j. geahndet.
  • p.) Das Ausnutzen vom Support, also der Ticket-Funktion in Minecraft und Discord ist nicht gestattet.
  • q.) Übertragungen von anderen Spielern zu schauen (Streamsniping), um sich einen unfairen Vorteil nach 5.k. zu verschaffen ist verboten.
    • 1.) Darunter zählt beispielsweise die Position eines Spielers herauszufinden, um ihn zu finden.

6. Minecraft
  • a.) Das absichtliche Zerstören von Gebäuden etc. (Griefing), um anderen Spielern zu schaden, ist nicht gestattet!
  • b.) Das Verwenden von beleidigenden, rechtsextremen oder pornografischen Skins, Namen, Capes etc. ist verboten und führt zu einem permanenten Ausschluss!
  • c.) Das gezielte Ausnutzen von Bugs auf dem Server ist untersagt!
    • 1.) Alle gefundenen Bugs müssen unverzüglich der Administration, entweder per Ticket auf dem Minecraft-Server (falls sich ein Mitglied der Administrativen auf dem Server befindet), oder per Discord Ticket gemeldet werden!
    • 2.) Die Spieler sind dazu angehalten, wenn möglich von den Bugs Bilder (Screenshots) zu erstellen und der Administration zur Verfügung zu stellen.
    • 3.) Beim Verschweigen und oder Ausnutzen eines Bugs wird der Spieler nach 5.j. bestraft.
  • d.) Das gezielte Erschaffen von Items durch Bugs oder Spielfehler ist strengsten verboten!
    • 1.) Spieler die unfreiwillig Items duplizieren, sind dazu angehalten, diese Items unverzüglich zu entfernen und sich sofort nach 6.c.1. beim Support zu melden!
    • 2.) Der Besitz von duplizierten Items, unabhängig davon, ob der Spieler sie selber erschaffen oder von einem anderen Spieler erhalten hat, ist untersagt und muss sofort nach 6.c.1. gemeldet werden!
    • 3.) Das Handeln mit duplizierten Items ist nicht gestattet.
  • e.) Items, die durch Bugs oder Spielfehler, die nichts mit dem Server zutun haben, verschwinden, werden in der Regel nicht zurückerstattet.
  • f.) Das Töten von Spielern ist außerhalb von PVP-Zonen nicht gestattet!
    • 1.) Spieler dürfen nicht in bestimmte Bereiche gelockt werden, um sie zu töten.
    • 2.) Die Farmwelt und Minigames gelten als PVP-Zone.
  • g.) Das Umgehen der automatischen Verbindungstrennung (Idle Time), um Items zu generieren (AFK-Farm nach 1.e.1.), Belohnungen zu erhalten, oder Statistiken künstlich zu verbessern (Boosting, nach 5.o.) ist nicht erlaubt.
  • h.) Die Verbindung während eines Kampfes mit Spielern, Monstern oder ähnlich gefährlichen Situationen zu trennen (Combat-Logging) oder durch andere Funktionen der Situation zu entfliehen, um in Sicherheit zu kommen ist untersagt!

7. Modifikationen
  • a.) Sämtliche Modifikationen (egal, ob durch einen Client oder durch externe Plattformen) die nach 5.k. einen unfairen Vorteil darstellen, dürfen nicht auf dem Server verwendet werden.
    • 1.) Erlaubte Modifikationen sind (sofern dadurch kein unfairer Vorteil entsteht):
      • a1.) Programme, die FPS, also die Leistung des Spiels verbessern,
      • b2.) Generelle visuelle Modifikationen nach 1.h. (Texturenpaket, Shader, Optifine, Helligkeits-Optimierung etc.),
      • c3.) Visuelle Modifikation nach 1.h. für die Benutzeroberfläche bzw. dem GUI (Anzeigen zum Rüstungs- und Effekt-Status, Karten, etc.)

8. Farmwelten
  • a.) Das taktische Warten an Grenzen der Sicherheitszone ist untersagt.
  • b.) PVP, Teaming und das Errichten von Fallen ist erlaubt!
    • 1.) Fallen dürfen nicht unmittelbar hinter der Grenze (also kurz nach der Grenze) einer Sicherheitszone errichtet werden.
  • c.) Alle Formen von Spawntrapping (nach 1.f.1) und TPA-Trapping (nach 1.g.1) sind untersagt!
    • 1.) Ein Regelverstoß liegt dann zugrunde, wenn die Position eines Spielers durch eine Teleportation als Vorteil verwendet wird, um einen Spieler einzufangen oder zu töten.
  • d.) Das errichten von Farmen jeglicher Art ist grundsätzlich erlaubt, solange es nach 1.e.1. nicht unter einer AFK-Farm fällt und die automatische Verbindungstrennung nach 6.g. nicht umgangen wird!

9. Citybuild
  • a.) Das mutwillige Verursachen von Leistungsproblemen (Lags) auf dem Server ist verboten!
    • 1.) Darunter fallen beispielsweise Redstone-Schaltungen, die bewusst dafür gebaut wurden, um die Leistung des Server absichtlich zu beeinflussen.
  • b.) Das Abbauen von Blöcken unter anderen Spielern, um ihm Schaden zuzufügen, zu trollen oder sogar zu töten (Spleefing) ist untersagt!
  • c.) Das Errichten von Grundstücken, mit dem Ziel die Umgebung zu verunstalten, ist nicht erwünscht.
    • 1.) Darunter fallen auch Grundstücke, die unangemessene Gebilde vorweisen.
    • 2.) Solche Grundstücke werden von der Administration ohne Vorwarnung und Rückerstattung der Items entfernt.
    • 3.) Bei beleidigenden, rechtsextremen, oder sexuellen Gebilden, muss der Spieler mit einem permanenten Ausschluss rechnen!
  • d.) “Spawn-Grundstücke” müssen innerhalb von sechs Monaten bebaut werden.
    • 1.) Sollte die Frist nicht eingehalten werden, behält sich die Administration das Recht vor, die Grundstücke für alle Spieler wieder freizugeben.
    • 2.) Die Frist kann entfallen, beziehungsweise verlängert werden, wenn die Administrative vorher per Discord Ticket in Kenntnis gesetzt wurde.
    • 3.) Der Administration ist es außerdem möglich, eine Frist für einen Spieler individuell zu verlängern oder zu verkürzen.
    • 4.) Als “Spawn-Grundstücke” gilt der Ring von Grundstücken, um die reservierten Grundstücke, welche sich direkt um die Community-Grundstücke befinden.
    • 5.) Gewonnene Grundstücke durch Wettbewerbe (reservierte Grundstücke) können ebenfalls aberkannt werden, falls die Frist von sechs Monaten nicht eingehalten oder der Spieler nach 9.d.2. nicht Bescheid gegeben hat.
    • 6.) Alle anderen Grundstücke (Grundstücke hinter den Spawn-Grundstücken) müssen in einem Zeitraum von 12 Monaten bebaut werden, bevor sie wieder freigegeben werden.
    • 7.) Ein Grundstück gilt als bebaut, wenn ein Haus auf dem Grundstück erkennbar ist. (Hierbei sind keine Umrisse gemeint!)
  • e.) Grundstücke dürfen nicht gekauft werden, um andere Spieler vom erweitern des Grundstücks abzuhalten.
    • 1.) In diesem Fall kann der Spieler Kontakt mit der Administration per Discord-Ticket aufnehmen, um eine Verschiebung des Grundstücks, welche die Erweiterung verhindert, zu erfragen.

10. Urheberrecht
  • a.) Geschützte Inhalte dürfen nur mit Erlaubnis des Urhebers veröffentlicht werden.
  • b.) Beim Spielen auf diesem Server erlauben alle Spieler automatisch von der Administrativen, Streamern und Youtubern gefilmt und übertragen (Streaming) zu werden. Der Inhalt darf im Nachhinein auf sämtlichen Social Media-Plattformen veröffentlicht werden.
  • c.) Ausnahmslos jeder Spieler darf während seines Aufenthalts auf dem Minecraft-Server Aufnahmen erstellen und Übertragungen starten (Streaming).
  • d.) Unterhaltungen mit der Administrativen über Minecraft, Discord oder Sprachkanäle dürfen nicht ohne Erlaubnis veröffentlicht werden!